Kinder und Jugendliche lernen spielerisch Funken

Am 02. Januar 2011 ist der nächste offizielle Kids Day. Der Kids Day ist eine Initiative des amerikanischen Amateurfunkverbandes ARRL. Zwei mal im Jahr treffen sich Kinder und Jugendliche auf den Amateurfunkbändern und tauschen über Funk Nachrichten aus. Viele Ortsverbände des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC), so auch in Oldenburg, Papenburg und Meppen, nutzen diese Möglichkeit und veranstalten Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. In Papenburg und Meppen wird nicht nur gefunkt: häufig haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, kleinere Bausätze wie Radios zu basteln. Dies bieten die Ortsverbände Papenburg und Meppen mit den Ferienpass-Aktionen regelmässig an. Für Oldenburg sind vergleichbare Aktionen geplant.

Ausbildungsbetrieb während des ILLW

Funkaktivitäten mit Kindern können aber auch an jedem anderen Termin stattfinden. Zum Beispiel beim Pfingst- Jugendcamp in Heede (vom Fr. 10.06. bis Mo 13.06.2011) für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Veranstaltungsort ist der ‘Campingpark Eden’ in Heede (Emsland). Hier ist eine große Freifläche nur für die Jugendlichen bereitgestellt. Ein Funkgerät ist erwünscht aber nicht Voraussetzung. Es kann ein FreeNET (149MHz) oder PMR (446MHz)-Gerät sein. Amateurfunkgeräte dürfen nur vom Genehmigungsinhaber betrieben werden. Handy, MP3 Player oder ähnliche Spieler, Nintendo, Playstation oder elektronische Spielgeräte in jeglicher Form können getrost zu Hause verbleiben! Für die Teilnahme am Jugendcamp ist weder eine Amateurfunklizenz noch eine DARC- Mitgliedschaft erforderlich.

Amateurfunk ist ein nichtkommerzieller Funkdienst, der von Privatpersonen für ihre eigene Aus- und Weiterbildung, mit Gleichgesinnten weltweit untereinander und für technische Studien ausgeübt wird. Er bietet die umfangreichsten Betätigungsmöglichkeiten in einem Funkdienst, die einer Privatperson zur Verfügung stehen, und geht in seinen Möglichkeiten weit über die des CB-Funks (Citizen’s Band Radio) hinaus. Funkamateure nutzen die Gelegenheit, mit dieser internationalen Aktion Kindern und Jugendlichen das nahe zu bringen, was Sie selbst begeistert an Technik, Elektronik, Physik, Chemie, Experimente und Kommunikation mit Gleichgesinnten – eben den Amateurfunk.

Weitere Infos gibt es bei mir – hinterlasst einfach einen Kommentar, und ich melde mich bei euch.