Meine Wunschliste – was soll die Station können?

Nachdem ich schon geschrieben habe, was ich schon an Ausrüstung habe, beschreibe ich jetzt meine Wünsche an meine Station – was soll sie können, was darf sie nicht, wo und wie soll sie eingesetzt werden, was ergeben sich daraus für weitere Anforderungen, … um es mal in Projekt-Management-Worten zu fassen: ein möglichst vollständiger Anforderungskatalog.

Dann meine Wünsche:

  • Eine Selbsterklärung nach BEMV soll nicht abgegeben werden müssen
  • Die Station soll portabel, z.B. auf Field Days oder auch Fahrradausflügen eingesetzt werden
  • Gewünschte Bänder: Kurzwelle, evtl. 2 m und 70 cm
  • Gewünschte Modi: SSB, PSK31-fähig, ggf. CW, auf UKW: FM, 9k6-PacketRadio-fähig
  • Die Station soll leicht von einer Person aufbaubar sein
  • externer oder integrierter Tuner
  • Das ganze sollte nicht all zu teuer werden
Welche technischen und praktischen Anforderungen ergeben sich aus den Wünschen?
  • QRP-Station (<10 W EIRP auf allen Bändern); damit entfällt die BEMV-Selbsterklärung
  • TRX: All-Band, All-Mode, kompakt und leicht, die maximale Sendeleistung ist zweitrangig
  • Antenne: z.B. Drahtantennen und/oder zerlegbare Stabantennen
  • Tuner: kompakt und leicht
  • Die gesamte Anlage darf beim Transport auf dem Fahrrad die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigen
  • Selbstbau von einzelnen Teilen oder der gesamten Station
Die einzelnen Wünsche und Anforderungen werde ich dann in den nächsten Beiträgen näher besprechen. Ihr könnt ja schon mal überlegen, für welche Geräte ich mich letzten Endes entscheide.
73, Dirk